Begleitetes Wohnen - selbständige Lebensführung üben

Bewohnerinnen und Bewohner, die auf keine Unterstützung mehr angewiesen sind, können in wenigen Studios oder Wohnungen die Selbständigkeit üben,
bevor sie unsere Institution verlassen.

Übergang zur Eigenständigkeit

Wir bieten auch Möglichkeiten für Bewohnende, die einen Wechsel aus unserer Institution in eine Partnerinstitution oder in eine eigene Wohnung konkret angehen möchten. Angesprochen sind Menschen, die in vielen Belangen auf keine Unterstützung mehr angewiesen und motiviert sind, alleine oder gemeinsam mit Mitbewohnenden einen Haushalt zu führen. Der Wille zur Kooperation wie auch der Wunsch zur autonomen Lebens-führung werden vorausgesetzt.

Dieses Angebot fördert die Möglichkeit, weitgehend selbständig zu wohnen und zu leben. Die Bewohnenden sollen sich gezielt auf ein eigenständiges Leben vorbereiten und Sicherheit gewinnen. Ziel ist es, dass sie durch sinnvolle Beschäftigung und Arbeit ausserhalb unserer Institution Selbstbestätigung erfahren. Zudem sind die Bewohnenden gefordert, ein soziales Netz auch ausserhalb der Institution aufzubauen. Der Aufenthalt in einer Wohnung unserer Institution dauert maximal zwei Jahre und wird durch ein Begleitteam aus Fachkräften der Bereiche Sozialpädagogik oder Psychiatriepflege unterstützt.

Kontakt

Karin Kehl
Leiterin Departement Wohnen & Entwicklung
T 031 808 81 21
E-Mail

 

Schlossgarten Riggisberg
Schlossweg 5
3132 Riggisberg
Tel. 031 808 81 11
Fax. 031 808 81 00
E-Mail